Die Macht der Kohlenhydrate

Die Meisten von uns haben im Laufe ihres Lebens gelernt, dass für eine gesunde und vollwertige Ernährung, viel frisches Obst und Gemüse auf den Teller gehört. Doch was viele nie gelernt haben ist, was genau der Körper in einer Mahlzeit braucht um sich nach dem Essen satt zu fühlen. In folgendem Artikel zeige ich dir worauf du achten kannst um dich nach dem Essen satter, lebendiger und glücklicher zu fühlen.

Nährstoffe

Das was unser Körper mit der alltäglichen Nahrung aufnimmt bezeichnen wir als Nährstoffe. Diese können für die menschliche Ernährung in zwei größere Kategorien eingeteilt werden. Zum einen gibt es die Mikronährstoffe, dazu gehören die Vitamine und Mineralien, zum anderen gibt es die Makronährstoffe, dazu zählen Fette, Proteine und Kohlenhydrate. In folgendem erfährst du warum Kohlenhydrate für dein Wohlbefinden so wichtig sind.

Kohlenhydrate sind essentiell

Kohlenhydrate gelten laut Wikipedia als nicht essentiell da sie in einem für den Körper aufwendigen Prozess, der Gluconeogenese, selbst hergestellt werden können. Meiner Erfahrung nach sind jedoch gerade Kohlenhydrate für aktive Menschen essentiell, da sie schnell und einfach Energie liefern. Einer der Hauptgründe, warum du dich an manchen Tagen vielleicht kraftlos und müde fühlst, könnte ein Mangel an Kohlenhydraten oder Schlaf oder beiden zusammen sein. Diese kannst du kurzfristig durch Süßigkeiten, Kaffee, schwarzen und grünen Tee ausgleichen doch langfristig führen diese Gewohnheiten nicht zu mehr Wohlbefinden in deinem Leben.

Unser Gehirn braucht Zucker

Der Hauptenergielieferant den unsere Zellen benutzen ist Glucose. Vor allem das Gehirn ist recht wählerisch und benutzt fast ausschließlich Glucose. Das menschliche Gehirn ist von der Glucose als Hauptenergiequelle abhängig. Im erwachsenen Gehirn haben die Neuronen den höchsten Energiebedarf und erfordern kontinuierlichen Zufluss von einfachem Zucker. Wenn du mit deinen Mahlzeiten nicht genug Kohlenhydrate aufnimmst, kann das schnell zu Müdigkeit, Gereiztheit und sogar Depression führen. Eine ausreichende Zufuhr an vollwertigen Kohlenhydraten hält den Blutzuckerspiegel stabil und hilft dir so dabei deine Herausforderungen im Leben zu überwinden. Kohlenhydrate helfen dabei die Stimmung zu heben und Depression entgegen zu wirken. Deshalb lautet mein Tipp für dich: Iss viele Kohlenhydrate!

Die besten Quellen für Kohlenhydrate

Die beste Quelle für uns um an Energie zukommen sind Früchte. Früchte bestehen zum größten Teil zu mehr als 50% aus Wasser. In diesem Fruchtwasser ist reichlich von dem süßem Zucker vorhanden den wir so dringend brauchen. Die zweitbeste Quelle sind vollwertige gekochte stärkehaltige Gemüse wie Kartoffeln, Süßkartoffeln, Kürbis, Linsen, Bohnen, Mais, Erbsen, Kichererbsen und Getreide wie Reis, Hirse, Dinkel, Quinoa, Amaranth, Hafer und das Knöterichgewächs Buchweizen (welcher auch gekeimt sehr lecker ist).

Wie viele Kohlenhydrate brauchst du um satt zu sein

Jeder Mensch ist unterschiedlich gebaut und unterschiedlich aktiv, deshalb haben wir auch einen unterschiedlichen Energiebedarf. So braucht ein Mann der täglich mehrere Stunden körperlich arbeitet wesentlich mehr Kalorien als einer der im Büro sitzt. Eine stillende Mutter braucht höchstwahrscheinlich mehr Kalorien als eine die nicht mehr stillt usw. Was für mich seit 5 Jahren gut funktioniert, sind in der Regel 3 Mahlzeiten am Tag.

Einen Tag esse ich zum Frühstück 10 Bananen und Sellerie, zum Mittag einen großen Smoothie aus anderthalb Kilogramm Honigmelonen und zum Abend fast ein Kilo Kartoffeln mit Salat, Tomaten und Paprika. Ein anderer Tag sieht so aus: Zum Frühstück 1,5 Kilogramm Papaya, zum Mittag ein leckeres grünes Mangoeis und zum Abendessen 5 Orangen gefolgt von einem gemischten Salat aus Tomaten, Gurke, Zucchini, Sellerie und weiteren Orangen. Meine Mutter fragte mich irgendwann einmal ob ich denn gar nicht mehr nasche und die Antwort ist: Ich brauche es nicht, denn ich esse genug Kohlenhydrate mit meinen Mahlzeiten.

Was bedeutet das für dich

Um ausreichend satt zu sein brauchst du entweder mehrere große Mahlzeiten aus Früchten oder große Mahlzeiten aus stärkehaltigen Gemüse- oder Getreidesorten. Wenn du zu deinen Früchtemahlzeiten noch Grünzeug (Wildpflanzen, Blätter, Salate) isst und auf Abwechslung achtest, brauchst du dir um Nährstoffe nicht mehr viele Gedanken zu machen. Auch zu herzhaften Gerichten aus Reis, Kartoffeln, Linsen usw. empfehle ich dir reichlich Grünzeug und Gemüse zu essen.

Jetzt weist du worauf du bei deiner nächsten Mahlzeit achten kannst um dich danach richtig satt und glücklich zu fühlen. Wenn du erst einmal eine Weile so isst, wirst du feststellen, dass du dich rundum wohler fühlst, du mehr Energie hast und keinen Nachtisch und Snacks zwischendurch mehr brauchst.

Wenn du auch davon überzeugt bist das ausreichend Kohlenhydrate für unser Wohlbefinden wichtig sind dann teile den Artikel bitte mit deinen Freunden und folge mir auf Facebook und Instagram.

Für deine Gesundheit,
Michael

Kommentar verfassen