Stress blockiert Einfühlsamkeit

Unsere moderne Gesellschaft ist geprägt davon, dass unser Leben jeden Tag schneller wird. So wie unsere Notebooks und Smartphones jeden Tag etwas schneller werden, so wird auch von uns Menschen erwartet Dinge schneller zu erledigen. Statt uns Zeit für handschriftliche Briefe zu nehmen, schreiben wir Mails, Posts und Instant-Nachrichten. Wir sehen wenn die Nachricht gelesen wurde und können kaum ein paar Stunden geschweige denn Tage auf eine Antwort warten. In Situationen in denen die Spannung steigt, erwarten wir möglichst schnell eine Antwort und werden gestresster je länger wir auf diese Antwort warten.

Mehr lesen

Gewaltfreie Kommunikation: Beobachten ohne zu bewerten

Der indische Gelehrte Jiddu Krishnamurti sagte eins: „Die höchste Form menschlicher Intelligenz ist beobachten ohne zu bewerten.“ Doch warum ist das so? Beobachten ohne zu bewerten, erfordert reine Achtsamkeit und bedeutet, die Dinge so sehen zu können wie sie sind (Wirklichkeit), ohne sie mit den eigenen Gedanken und Wertvorstellungen zu vermischen (Realität). Wenn dir Gewaltfreie Kommunikation, Sprache des Lebens oder Giraffensprache, wie sie auch genannt wird, bereits etwas vertraut ist, ist dir klar, dass der erste wichtige Schritt, um eine einfühlsame Verbindung herzustellen, das Äußern einer reinen Beobachtung ist. Das hört sich zuerst einmal ganz leicht an, ist in der Praxis dann oft doch nicht so einfach umsetzen. In den Einzel-Coachings und Seminaren, die ich anbiete, ist dieser erste Schritt oft der schwierigste für die Teilnehmer*Innen. Deshalb möchte ich dir mit diesem Artikel zeigen, wie du klare Beobachtungen formulierst, die bei deinem Gegenüber auch als solche ankommen, und nicht etwa als Kritik oder Vorwurf gehört werden.

Mehr lesen

Wie du (fast) aufhörst zu urteilen

Du möchtest lernen deine eigenen Urteile zu transformieren, um mit dem in Kontakt zu sein, was in dir und anderen lebendig ist? Du wünscht dir ein Leben voller Harmonie und Mitgefühl ganz ohne Vorwürfe und Beschuldigungen?

In diesem Artikel lernst du drei wesentliche Schritte, wie du deine Urteile und damit verbundene Vorwürfe transformierst. Je öfter du diesen Prozess durchläufst, desto weniger wirst du in Urteilen denken und damit mehr in Frieden, Liebe und Glück leben.

Mehr lesen

Es kommt darauf an, welche Fragen du dir stellst

Sicherlich hast du schon einmal gehört, dass es darauf ankommt, welche Fragen wir uns im Leben stellen. Denn auf bestimmte Fragen gibt es nur bestimmte Antworten. Oft stellen wir uns fragen, die dazu führen, dass wir uns selbst verurteilen. Doch auf der anderen Seite ist es auch möglich, dass wir uns fragen stellen, die uns inspirieren und bestärken. In diesem Artikel zeige ich dir, wie du deine unbewussten schwächenden Fragen verändern kannst.

Mehr lesen
12345...
Inline
Inline